Eine besondere Botschaft vom Präsidenten der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Eine besondere Botschaft vom Präsidenten der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Meine adventistischen Geschwister rund um die Welt!Viele von Euch haben heute bereits den Gottesdienst besucht, viele andere auf der ganzen Welt werden das noch tun. Ich bitte Euch, besonders für die zu beten, die kürzlich durch den Hurrikan Irma in der Karibik Verheerung und Tod erlebt haben. Ich habe für sie gebetet. Wo immer Ihr seid, betet für Gottes Gemeinde und dass sein Volk ein Zeuge ist. Ich bin zurzeit international auf Reisen und hatte den starken Drang, Euch heute diese Botschaft zukommen zu lassen. Der tödliche Sturm des Hurrikans Irma hat die Inseln St. Martin, Saint-Barth, Saint Thomas, Barbuda, Anguilla, Puerto Rico, die Dominikanische Republik, Haiti und Kuba verwüstet und bedroht nun Florida, Georgia und Südkarolina. Buchstäblich Millionen fliehen vor dem Unwetter. Nun scheint Hurrikan Jose dem Hurrikan Irma zu folgen.
Dawkins kritisiert Freibrief für Islam

Dawkins kritisiert Freibrief für Islam

Der britische Biologe und Atheist Richard Dawkins hat die öffentliche Ungleichbehandlung von Christentum und Islam angeprangert. Dawkins ist bekannt für seine schonungslose Kritik der Religion. Sein 2006 erschienenes Buch „Der Gotteswahn“ wurde weltweit millionenfach verkauft.
POTUS SHIELD – Die Reform Amerikas

POTUS SHIELD – Die Reform Amerikas

31. Januar 2017, ktfnews.com, Hal Mayer „POTUS SHIELD“ ist ein Gremium von führenden Pfingstlern, die kurz vor Präsident Donald J. Trumps Amtsantritt einen „geistlichen Schutzschild“ in Washington D. C.…Weiterlesen