Ehe ist gesund

Ehe ist gesund

Um die Ehe ist es in Deutschland nicht gut bestellt. Die Zahl der Eheschließungen nimmt schon seit Jahrzehnten drastisch ab. 1950 waren es noch rund 750 000, inzwischen hat sich diese Zahl halbiert. Die Zahl der Scheidungen dagegen ist im gleichen Zeitraum gestiegen.
„Es gibt kein homosexuelles Gen“

„Es gibt kein homosexuelles Gen“

Schon lange halten sich die gesellschaftlich befeuerten Vermutungen und Gerüchte, dass die sexuelle Orientierung eines Menschen genetisch bedingt sei und damit von Geburt an feststehe. Eine am 29. August 2019 veröffentlichte Studie, an der insgesamt 21 wissenschaftliche Institute aus Nordamerika, Europa und Australien beteiligt gewesen sind, dürfte nun Aufschluss über diese Frage geben.
Klimarettung – die neue Religion

Klimarettung – die neue Religion

Wenn ein Thema in den letzten Monaten oder gar Jahren die mediale Öffentlichkeit beherrschte, dann war es definitiv der Klimawandel. Ein Tag ohne neue Wasserstandsmeldungen, Klimaschutzdemonstrationen oder politische Statements zur Erderwärmung ist eine Rarität geworden.
2020 wird „Jahr der Bibel“

2020 wird „Jahr der Bibel“

Die Weltweite Evangelische Allianz hat das Jahr 2020 zum „Jahr der Bibel“ erklärt. Ziel sei es, „dass evangelikale Christen mehr in der Bibel lesen, über sie nachdenken, Übersetzungen fördern und dafür sorgen, dass Menschen in allen Lebensbereichen sich mit der Heiligen Schrift befassen.“
100 Jahre Sonntagsfeier gesetzlich verordnet

100 Jahre Sonntagsfeier gesetzlich verordnet

Einhundert Jahre ist es her, dass in der Weimarer Republik die so genannte Weimarer Verfassung verabschiedet wurde. Sie gilt als die modernste Verfassung der Welt der damaligen Zeit. Und doch enthält sie einen Paragraphen, der alles andere als modern anmutet, sondern eher ein Relikt aus mittelalterlichen, gar spätantiken Zeiten ist.
Mitgliederschwund in den großen Kirchen

Mitgliederschwund in den großen Kirchen

Schon seit Jahren verlieren sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche viele ihrer Mitglieder. Diesen Trend erklären die Kirchen gern mit dem demographischen Wandel in Deutschland, der Alterung der Gesellschaft.