Turbulente Drehtage für „Roe v. Wade“

Turbulente Drehtage für „Roe v. Wade“

In diesem Monat noch wird US-Verfassungsrichter Anthony Kennedy aus Altersgründen sein Amt niederlegen. Präsident Trumps Nominierung des konservativen Katholiken Brett Kavanaugh als Nachfolger am Supreme Court hat die Debatte über ein Urteil neu entfacht, das bereits 45 Jahre zurückliegt: Es handelt sich um den Fall „Roe versus Wade“, bei dem das Oberste Gericht 1973 entschied, Abtreibung sei ein von der Verfassung geschütztes Recht. Die Folge sind bis heute 60 Millionen im Mutterleib getötete Kinder allein in den USA.
Trump ernennt Katholiken Kavanaugh zum Verfassungsrichter

Trump ernennt Katholiken Kavanaugh zum Verfassungsrichter

Das höchste amerikanische Gericht, der Supreme Court, besteht aus neun Richtern. Einer von ihnen, Richter Anthony Kennedy, wird Ende dieses Monats im Alter von 82 Jahren in den Ruhestand gehen. Als Nachfolger hat Präsident Trump den 53-jährigen Bundesrichter Brett Kavanaugh nominiert.
Warum Eltern Kinder selbst betreuen sollten

Warum Eltern Kinder selbst betreuen sollten

Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Ein Satz, der gut klingt. Doch wie viel investieren wir in unsere Kinder? Zum 1. Juni 2018, dem „Tag des Kindes“, wurde von renommierten Psychotherapeuten und Neurobiologen eine Stellungnahme verfasst, die sich bewusst gegen die Fremdbetreuung von Kindern unter drei Jahren ausspricht.
Politisch korrekt?

Politisch korrekt?

An Top-Universitäten in ganz Australien werden die Noten der Studenten herabgesetzt, wenn sie verbotene geschlechtsspezifische Sprache verwenden. Das können alltägliche Redewendungen sein, die nicht geschlechtsneutral sind.
Der Hund, der Siebenten-Tags-Adventist wurde

Der Hund, der Siebenten-Tags-Adventist wurde

Alle Bewohner rannten zur Flugpiste und sangen und tanzten, als der Missionspilot Gary Roberts in Suminka landete, einem entlegenen Dorf in der indonesischen Provinz Papua auf Westneuguinea. Zehn Jahre hatten die Dorfbewohner gebraucht, um von Hand die Bäume zu fällen und in ihrem Gebirgsdorf eine Landebahn anzulegen, die Garys Flugzeug nun als Erstes nutzen durfte.
Papst-Dokumentation von Wim Wenders

Papst-Dokumentation von Wim Wenders

Wim Wenders hat einen Namen in der deutschen Kinowelt. Ungewöhnlich ist sein neustes Projekt, das ab 14. Juni 2018 in deutschen Kinos zu sehen ist: Es handelt sich um eine Dokumentation mit dem Titel: „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“.
Bienen und ein leerer Supermarkt

Bienen und ein leerer Supermarkt

Die Kunden in Langenhagen staunten nicht schlecht, als sie am letzten Montag wie gewohnt die örtliche Penny-Filiale betraten und in den meisten Regalen nur gähnende Leere vorfanden ...
Auf Galapagos entsteht ein Kreationismuszentrum

Auf Galapagos entsteht ein Kreationismuszentrum

Im Galapagos-Archipel, 1200 Kilometer vor der Küste Ecuadors, entsteht ein großes Projekt zur Förderung wissenschaftlicher Forschung: ein adventistisches Kreationismuszentrum (Schöpfungszentrum). Der Bau wird im August dieses Jahres beginnen, wie Geovanny Izquierdo, Vorsteher der Gemeinde in Ecuador, diese Woche bestätigte. Das 741 qm große Grundstück liegt im Zentrum von Santa Cruz, der bevölkerungsreichsten Insel des Archipels. Das Gebäude wird zunächst das Creationist Center, einige Verwaltungsräume für das Loma Linda Adventist College und den neuen Hauptsitz der Central Adventist Church umfassen.
Kreuzpflicht für Bayerns Ämter

Kreuzpflicht für Bayerns Ämter

Ab dem 1. Juni 2018 soll in allen Behörden Bayerns ein Kreuz hängen, als Ausdruck der „geschichtlichen und kulturellen Prägung“ des Landes. Dies beschloss die bayerische Staatsregierung in einer Sitzung des Kabinetts vergangene Woche.